Bittere 1:2-Niederlage gegen Lüner SV

1. Mannschaft • 19. September • Schiedsrichter verweigert klaren Elfmeter für SC

Der SC zahlt weiter Lehrgeld in der Westfalenliga und gerät langsam unter Druck! Bei der 1:2 (0:0)-Niederlage gegen den Lüner SV vergab die Mannschaft von Cheftrainer Alex Bruchhage in der 93. Minute einen verdienten Punktgewinn, als die Gäste einen „Blackout“ in der SC-Abwehr zum Siegtor nutzten. „Ein 1:1 wäre gerecht gewesen“, meinte ein sichtlich enttäuschter Bruchhage nach den 95 Minuten im Binnerfeld. „Wir waren auch gegen das Top-Team aus Lünen wieder auf Augenhöhe.“

 

... weiterlesen.


Die U13 erobert für eine Woche die Tabellenspitze!

U13 • 18. September • Unglaublicher Start!

Nach dem die ersten beiden Spiele jeweils gewonnen wurden, schafften es die SC Jungs mit einem 2:1 Erfolg gegen den DJK Mastbruch auch das 3. Spiel für sich zu entscheiden.

Durch die Unentschieden von Delbrück und Soest kann sich das Team zumindest für eine Woche Tabellenführer nennen.

Die Mannschaft ist sehr drauf bedacht weiter konzentriert zu arbeiten! Mal sehen wo der Weg hingeht!


SC hofft auf Befreiungsschlag gegen Lünen

1. Mannschaft • 15. September • Bruchhage fordert totale Konzentration

Der Blick aufs Papier, sprich auf die Tabelle, verspricht offensichtlich nichts Gutes: Hier der SC, mit drei Punkten auf dem vorletzten Platz rangierend, dort der Lüner SV, mit stolzen zwölf Punkten auf Rang drei in Schlagdistanz zum Tabellenprimus Herne platziert. Daher gilt der Lüner SV, ein Verein mit einer überragenden Fußball-Geschichte, als Favorit in der Westfalenliga-Partie am Sonntag (15.15 Uhr) im Binnerfeld. Doch so einfach ist die Angelegenheit nicht: Erstens ist Papier geduldig, zweitens werden 90 Minuten (oder länger) gespielt, ehe die Punkte verteilt werden und vor allem drittens: Der SC ist immer in der Lage, jedem Gegner der Westfalenliga auf Augenhöhe zu begegnen und diesen zu schlagen. Die Mannschaft, das haben die bisherigen fünf Spiele gezeigt, hat das Format und die Klasse, in der Liga eine gute Rolle zu spielen, auch wenn sich das Team erst einmal hintenanstellen muss.

 

... weiterlesen.


2. Meisterschaftsspiel gegen SC Westfalia Herne 3:0 gewonnen

C1 • 12. September • Ungefährdeter Sieg der C-Junioren!

Am Samstagnachmittag gastierte unsere C-Jugend bei der C1 von SC Westfalia Herne, von Anfang an drückten unsere Jungs auf das gegnerische Gehäuse. Nach zahlreichen vergebenen Angriffen war es dann Merlin Niehoff der in der 20. Minute den Ball  über die Linie drückte. So ging es in der 1. Halbzeit munter weiter, unsere Jungs boten dem Gegner keinen Freiraum und jeglicher Angriffsversuch wurde frühzeitig unterbunden. Letztendlich schaffte es der Gegner 2-Mal auf unser Tor zu kommen, beim ersten Mal knapp über das Gehäuse, beim zweiten Mal wurde der Ball von unserem Torwart abgewehrt. In der 2. Halbzeit wurde der Gegner ruppiger, konnte sich nur mit einigen Fouls retten. Unsere Jungs hatten das Spiel aber voll unter Kontrolle und die Marschrichtung war klar: ein weiteres Tor muss gegen den völlig überforderten Gegner her.

... weiterlesen.


Herner Lob kann SC nach 1:4 nicht trösten

1. Mannschaft • 11. September • SC am Schloss Strünkede unter Wert geschlagen

„60 Minuten haben wir taktisch und defensiv richtig gut gestanden, dann haben wir zweimal in der Vorwärtsbewegung spielentscheidende Fehler gemacht, die schließlich zur 1:4-Niederlage in Herne geführt haben.“ SC-Cheftrainer Alex Bruchhage traf damit den Nagel auf den Kopf.Ohne den verletzten Torhüter Ricardo Alves, für ihn feierte der blutjunge Justin Schröter sein Westfalenliga-Debüt, und ohne Lukas Greis sowie Okan Güvercin stand der SC - mit Youngster Dominik Beule in der Abwehr und den wiedergenesenen Patrick Nettesheim sowie Thymor Schwarzenberg - in den ersten 60 Minuten sicher, hatte bei einem Herner Pfostenschuss Glück, zog sich aber hervorragend aus der Affäre und beeindruckte die rund 400 Zuschauer im altehrwürdigen Stadion.

 

... weiterlesen.