Vereinsdialog mit FLVW bringt wichtige Impulse

1. Mannschaft • 22. März

Shakehands nach dem Vereinsdialog zwischen FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski (l.) und SC-Chef Paul Senske. Auch Wilfried Busch, Reinhold Spohn, Ernst-Ulrich Lemmer, Reinhard Pitz, Uli Dohmann, Hans-Georg Schweineberg, Frank Wiesehöfer sowie Daniel Dunker (alle von links) freuen sich über eine gelungene Veranstaltung. Foto: FLVW

Präsident Walaschewski: Wir sind Partner der Vereine

Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt: „Es war ein sehr interessanter und fruchtbarer Gedanken-Austausch mit dem SC Neheim“, sagte Gundolf Walaschewski, der Präsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW). „Beide Seiten werden davon profitieren. Der FLVW ist und beibt ein Partner der Vereine.“ Auch Hans-Georg Schweineberg, der zweite Vorsitzende des SC, zog ein positives Fazit: „Wir haben eine Menge erfahren, die zweistündige Diskussion war ein voller Erfolg.“

 

... weiterlesen.


2:2 bei der SG Finnentrop/Bamenohl

1. Mannschaft • 19. März

Bruchhage: „Mit der Leistung zufrieden, aber zwei Punkte liegen gelassen“

Münzberg ersetzt verletzten Trägner im Tor

SC-Cheftrainer Alex Bruchhage traf mit seiner Analyse den Nagel auf den Kopf: „Bei den Spielen gegen Finnentrop/Bamenohl ist immer was los. Es ist immer Leben in der Bude“, sagte er nach dem 2:2 (1:1) in der H&R-Arena. „Wir haben einen Punkt geholt, aber zwei liegen gelassen.“ Aber der negative Trend nach zwei Niederlagen hintereinander ist gebrochen.

... weiterlesen.


E-Junioren feiern Vize-Kreismeisterschaft

Allgemein • 18. März

Nur ein Gegentor im Verlauf des Hallen-Turniers

Das war ein großartiger Erfolg der E-Junioren des SC! Bei den Hallen-Kreismeisterschaften in der Sporthalle Große Wiese belegte die Mannschaft einen tollen zweiten Platz. Im Finale unterlag das blendend aufgelegte Team der JSG Stockum/Endorf mit 0:1. Es war das einzige Gegentor im Verlauf des Turniers. 

... weiterlesen.


SC vor schwerer Hürde in Finnentrop

1. Mannschaft • 16. März

Die Wende zum Guten einleiten

Die gegenseitige Wertschätzung ist groß: „Zwar wirkt der SC Neheim gegenwärtig angeschlagen und ist in der Rückrunde noch nicht richtig in Schwung gekommen. Er bleibt aber in seiner Substanz ein ernstzunehmender und nach wie vor brandgefährlicher Gegner“, so heißt es auf der offiziellen Homepage der SG Finnentrop-Bamenohl vor dem Spiel am Sonntag um 15 Uhr in der H&R Arena am Bamenohler Schloss. 

... weiterlesen.


„Krasse individuelle Fehler“

1. Mannschaft • 12. März

Der SC Neheim unterliegt 1:3 gegen den TuS 05 Sinsen

Zweite Mannschaft schießt halbes Dutzend Tore in Allendorf

Der SC Neheim kommt im Kalenderjahr in der Westfalenliga noch nicht richtig in Tritt. Drei Tage nach dem Pokalspiel in Beckum unterlag der SC mit 1:3 (0:3) im Heimspiel gegen den TuS 05 Sinsen. „Wenn der Gegner von seiner besten Hälfte in dieser Saison spricht, war es unsere schlechteste in der ersten Halbzeit. Die Niederlage ist nicht an einer oder zwei Positionen fest zu machen, sondern an allen. Nach 20 Minuten hätte ich acht bis neun Leute auswechseln können“, ärgerte sich Trainer Alexander Bruchhage über „Krasse, individuelle Fehler“.

... weiterlesen.