In glänzender Frühform beim Turnier in Heessen: U10 freut sich über den dritten Platz

U10 • 29. August

Das Trainer-Duo Thomas Zajas und Valid Charour ließ der Freude freien Lauf: „Unsere U10 hat beim hochkarätig besetzten Turnier beim SVE Heessen in Hamm eine überragende Leistung gezeigt“, sagen beide Trainer. „Die Jungs haben einen super dritten Platz belegt. Dabei muss man berücksichtigen, dass der SC als einziges U10-Team am Start war. Die anderen waren U11-Teams, daher ist unsere Leitung sehr hoch zu bewerten. Wir sind auf unsere Jungs richtig stolz. Das macht Mut für die kommenden Aufgaben.“

 

... weiterlesen.


Verdienter 2:0-Erfolg bei der DJK TuS Hordel

1. Mannschaft • 26. August

Taktische Meisterleistung und eiskalte Effizienz

Justin Schröter pariert Foulelfmeter

Ich muss meiner Mannschaft ein Riesenkompliment machen. Wir sind auf der letzten Felge nach Bochum gefahren“, sagte SC-Cheftrainer Alex Bruchhage nach dem verdienten 2:0 (0:0)-Sieg bei der DJK TuS Hordel. „Wir mussten mehrere Ausfälle verkraften, hatten auch angeschlagene Spieler dabei und haben hier erstmals gewonnen.“ Kapitän Riad Xhaka sprach von einer „ganz starken Leistung“. „Wir haben wenig zugelassen und dann unsere Tore erzielt“, sagte der Außenverteidiger.

... weiterlesen.


Enttäuschendes Pokal-Aus beim 0:2 in Horn

1. Mannschaft • 24. August

Wir haben das Spiel und den Platz nicht angenommen und sind verdient ausgeschieden“

Trotzreaktion am Sonntag in Hordel gefordert

Es war eine schonungslose und zutreffende Analyse nach dem enttäuschenden und bitteren Aus in der ersten Westfalenpokalrunde beim TSV Horn. „Wir haben das Spiel und den Platz nicht angenommen und beide Gegentore fahrlässig hingenommen“, sagte Co-Trainer Sebastian Rötz nach der 0:2-Niederlage. „Auf der anderen Seite haben wir unsere Vielzahl an ganz dicken Chancen nicht genutzt. Wir sind daher verdient ausgeschieden. Das ist eben Pokal.“

 

... weiterlesen.


Westfalenpokalspiel beim Türkischen SV Horn

1. Mannschaft • 21. August

„Weite Reise nach Horn nicht umsonst machen“

Es ist mit über 115 Kilometern eine weite Fahrt zu einem weitgehend unbekannten Gegner, der den SC aber voll fordern wird. Daher ist man sich beim SC der Schwere der Aufgabe in der ersten Pokalrunde auf Westfalenebene am Donnerstag, dem 23. August, um 19 Uhr beim ostwestfälisch/lippischen Bezirksligisten Türkischer SV Horn (Gruppe 3) voll bewusst. Die Mannschaft von Trainer Ufuk Basaran ist mit einem Sieg (2:0 gegen den Warburger SV) und einer Niederlage (2:5 gegen SF Mastbruch) in die neue Saison gestartet, gilt vor allem in der Offensive als sehr stark und will das auch auf der „Bühne Westfalenpokal“ unter Beweis stellen.

... weiterlesen.


Interview mit Co-Trainer Sebastian Rötz

1. Mannschaft • 18. August

Nach dem 1:0-Sieg gegen den FC Lennestadt analysierte Co-Trainer Sebastian Rötz das Spiel. Das Video gibt es hier.