Ostermontag gegen TuS 05 Sinsen

1. Mannschaft • 20. April

Bärenstarker Gegner wartet beim Emmausgang

SC will guten Lauf fortsetzen

Das wird ein richtiger Knüller: Ostermontag spielt der SC daheim (15 Uhr) gegen den TuS 05 Sinsen. Die Gäste sind ein heißer Aufstiegskandidat, der SC hat beim 2: 1 gegen Erkenschwick ein anderes Spitzenteam besiegt und vor allem in der zweiten Halbzeit eindrucksvoll demonstriert, dass er jeden Gegner schlagen kann.

... weiterlesen.


SC schlägt Erkenschwick 2:1

1. Mannschaft • 14. April

Tore wie aus dem Lehrbuch

Bruchhage lobt Leidenschaft,

Moral und Zielstrebigkeit

Das war ein verdienter Sieg der Leidenschaft in einem hart umkämpften Spiel: Der SC schlug zu Beginn der Karwoche die starke Spvvg. Erkenschwick verdient mit 2:1 (0:0). Das sah auch SC-Cheftrainer Alex Bruchhage so: „Wir haben im Endeffekt verdient gewonnen. Wir waren taktisch gut ausgerichtet und haben zwei unterschiedliche Halbzeiten gesehen.“ Zwei Traumtore oder Treffer wie aus dem Fußball-Lehrbuch sicherten den Erfolg durch Gianluca Greco und Patrick Nettesheim.

... weiterlesen.


Generalversammlung findet große Resonanz

Allgemein • 13. April

Vorstand einstimmig bestätigt

Wechsel in der Fußballabteilung

Flammender Appell für Mitarbeit

Es war eine mehr als gelungene Generalversammlung des SC: Ein rappelvolles Binnerfeldsportheim, einstimmige Wiederwahl des Vorstandes, Wechsel in der Fußballabteilung sowie ein flammender Appell für die Mitarbeit im Verein: Das waren die Kern- und Höhepunkte der Versammlung, an der auch SC-Ehrenvorsitzender Wulf-Heinz Pflaumer sowie Kreisschiedsrichter-Obmann und SC-Mitglied Reinhard Pietz teilnahmen. „Wir sind mehr als zufrieden mit der Veranstaltung, es hat Spaß gemacht“, sagte Tua Schweinberg nach der rund einstündigen Jahreshauptversammlung.

 

... weiterlesen.


SC am Sonntag gegen Erkenschwick

1. Mannschaft • 11. April

Einstellung wie gegen Finnentrop als Maßstab

Bruchhage: Wir wollen drei Punkte

Nach der unglücklichen 1:2-Niederlage in Finnentrop wartet am Sonntag (15 Uhr) im Heimspiel gegen die Spvvg. Erkenschwick erneut ein Hochkaräter der Liga. Der Tabellenfünfte ist auswärts ungemein stark und hat in der Fremde bereits 18 Punkte geholt. Nach vier Siegen in Folge musste Erkenschwick allerdings am letzten Sonntag beim 2:3 gegen Westfalia Wickede erstmals wieder eine Niederlage einstecken – nach einer 2:0-Pausenführung. Für SC-Cheftrainer Alex Bruchhage ist Erkenschwick eine robuste Mannschaft, die über viel höherklassige Erfahrung verfügt. „Der Trainerwechsel auf Ahmet Inal hat neuen frischen Wind ins Team gebracht.“

... weiterlesen.


SC verliert unglücklich 12 in Finnentrop

1. Mannschaft • 07. April

Bruchhage: Kleinigkeiten haben Duell auf Augenhöhe entschieden

Kompliment für engagierte Leistung

Das Fazit war alternativlos: „Wir haben Finnentrop ein Duell auf Augenhöhe geliefert, wir haben uns nicht versteckt“, sagte SC-Cheftrainer Alex Bruchhage nach der 1:2-Niederlage beim Tabellendritten SG Finnentrop/Bamenohl. „Dieses Spiel haben Kleinigkeiten entschieden.“ Und dieses Spiel erinnerte in verblüffender Weise an das Hinspiel, das der SC Anfang Oktober ebenfalls mit 1:2 verloren hatte, dem kompakten Gegner aus dem Südsauerland einen offenen Kampf geliefert hatte, spielerisch klar besser war, aber mit leeren Händen den Platz verlassen musste.

... weiterlesen.