Gegen Oberligist lange mitgehalten

1. Mannschaft • 08. Juli

Der SC Neheim zeigte im ersten Test nach Trainingswiederbeginn eine ansprechende Leistung. Beim ambitionierten Oberligisten Westfalia Rhynern unterlag die Mannschaft von Trainer Alex Bruchhage mit 0:3. Neuzugang Adrian Dybiec, der aus der U19 von Rhynern ins Binnerfeld gekommen war, spielte durch und hielt den Kasten lange sauber.

In der 65. Minute ging Rhynern dank eines Elfmetertreffers von Lennard Kleine in Führung (65.). Dejan Markovski (69.) und Finn Köhler (84.) erhöhten für Rhynern, das nach der Pause bis auf Torwart Maximilian Eul komplett durchgewechselt hatte. Der SC beließ es bei wenigen Wechseln. Die größte Chanche hatte Mahmut Yavuzaslan, der in der 23. Minute an Eul scheiterte. 

Am kommenden Wochenende stehen nun die Aufgaben gegen Regionalligist SC Wiedenbrück, den TuS Langenholthausen und beim Holzwickeder Sportclub files/scneheim/images/aktuelles/Riad_in_Rhynern.jpgan.

Zurück