5:6 nach Elfmeterschießen: SC scheitert im Pokal am A-Ligisten Bachum/Bergheim

1. Mannschaft • 29. August

Das war schon eine Riesenenttäuschung für den SC: Der Westfalenligist und Titelverteidiger ist am Mittwochabend in der ersten Runde des Kreispokals beim A-Kreisligisten SV Bachum/Bergheim völlig überraschend ausgeschieden. Nach 90 Minuten stand es vor rund 150 Zuschauern 0:0. Im anschließenden Elfmeterschießen setzte sich Bachum mit 6:5 durch. Kapitän Oliver Busch vergab den letzten Strafstoß für die Elf von Cheftrainer Alex Bruchhage. Noch im diesjährigen Finale hatte die Elf von Cheftrainer Alex Bruchhage den SV Bachum/Bergheim mit 5:0 geschlagen.

Es war ein enttäuschender Auftritt in der Höllenberg-Kampfbahn. Der SC fand trotz deutlicher Überlegenheit kaum ein Mittel gegen einen aufopferungsvoll spielenden Gastgeber. Die wenigen Chancen wurden vergeben. Unterm Strich war es eine verdiente Niederlage, die sich die Mannschaft selbst zuschreiben musste. Nach dem 3:1 in Gerlingen am letzten Sonntag war es ein deprimierender Rückschritt. 

 

Zurück