Unnötige 1:2-Niederlage gegen Wickede

1. Mannschaft • 28. Mai

Nach dem Spiel wurden Akhim Seber (Rhynern), Jannik Erlmann (Lippstadt), Fisnik Ramadanaj (Ziel unbekannt) und Ayoub Alaiz (Dröschede) verabschiedet. Was die Neuzugänge betrifft, so ist der SC auf einem sehr guten Weg. „Wir werden in der neuen Saison wieder eine richtig gute Mannschaft haben“, sagte der sportliche Leiter Udo Borggrewe.

Noch einmal der Blick zurück auf das Spiel gegen Wickede: Diese Niederlage war so überflüssig wie ein Kropf. Der SC erspielte sich - nach teilweise herrlichen Kombinationen ganz dicke Chancen im Minuten-Takt, vergab sie aber. Es hätten locker sieben oder acht Tore sein müssen! Das war die „Neheimer Krankheit“ in Reinkultur. Nur Patrick Nettesheim traf. „Wir waren ein freundlicher Gastgeber“, meinte Bruchhage.

SC-Reserve 2:5 gegen TuS Hachen

Unsere Reserve verlor ihr letztes Spiel mit 2:5 gegen den TuS Hachen. Piotr Jakobczak und Tobias Packheiser erzielten die beiden Tore. In der Tabelle belegt die Mannschaft Platz zwölf mit 27 Punkten. Auch an dieser Stelle dankt der SC Trainer Guido Hülsmann, der sich in einer für die Mannschaft und den Verein schwierigen Situation zur Verfügung gestellt hat. In der neuen Saison werden Andreas Treml, der 16 Saisontore erzielt hat, und Dennis Hakenesch die Mannschaft trainieren.

 

Zurück