D-Junioren kehren in die Bezirksliga zurück!

Allgemein • 01. Juli

Der Jubel war grenzenlos! Im letzten Spiel der Aufstiegsrunde beim SV Westfalia Soest machten die Neheimer Jungs durch einen 2:1-Sieg den Aufstieg perfekt und kehren nach einem Jahr Kreisliga wieder in die oberste Spielklasse zurück.

150 Zuschauer sahen in der Gluthitze des Soester Jahnstadions ein Duell, das der SC mit einer grossen kämpferischen Leistung für sich entscheiden konnte.

In der 1. Halbzeit gab es Chancen auf beiden Seiten doch mit einem 0:0 ging es in die Pause.

Mit dem Anpfiff zur 2. Halbzeit, erhöhte das hervorragend eingestellte Team von Filipe Matos und Robin Lienig den Druck und drängte die Soester immer tiefer in die eigene Hälfte. Folgerichtig fiel in der 40. Min. das 1:0. Fynn Hoheiser traf aus 15 Metern mit einem gezielten Flachschuss, unhaltbar für den Soester Torwart.

Der SC erspielte sich weitere Torchancen, doch ein einzelner Konter der Soester führte in der 51. Min. zum 1:1-Ausgleich. Jetzt waren noch 10 Min. zu spielen, eine Soester Offensive fand nicht mehr statt, aber das Tor wollte nicht fallen. Dann lief die letzte Minute der Nachspielzeit: ein Soester Verteidiger versuchte den Ball aus der Gefahrenzone zu schlagen, traf aber seinen Mitspieler und der Ball prallte unhaltbar für den Soester Keeper ins Tor. Drei Minuten später beendete Schiedsrichter Oguzhan aus dem Kreis Soest die Partie.

Riesenjubel beim SC, grosse Enttäuschung auf Seiten der Westfalia.

Ein am Ende glücklicher Sieg, der aber aufgrund der grossen kämpferischen Leistung verdient war!

Die Aufstiegsmannschaft: Demis Konstantinou, Jan Neuhaus, Daniel Schwabauer, Philipp Draga, Fabian Mazrekaj, Fynn Hoheiser, Mostafa Rezai, Alexander Gorbenko, Albin Hajrizi, Niklas Gräbke, Macaire Nkinsa, Davyd Gaun, Tim Leben, Lenny Leygraaf, Davyd Gaun, Julius Merschhoff, Lasse Eickel, Mats Frerich

Zurück