4:3 gegen Langenholthausen II SC-Reserve schafft Klassenerhalt

2. Mannschaft • 02. Juni

Es war ein Spiel mit den Nerven, aber unsere Jungs haben sie behalten. Nach einem frühen 0:1-Rückstand drehten sie das Spiel bis zum Pausentee durch die Treffer von Andreas Treml (19. Saisontor), Ali Torabi und Timo Keute zum 3:1. Nach dem Wechsel drehte sich erneut das Spiel: Landholthausen egalisierte auf 3:3, das Spiel stand auf der Kippe. Dann schlug Guiseppe Rossi zu! Im Endeffekt war es ein Sieg des Willens und der Moral. Es wurde fast bis zum Umfallen gekämpft. 

Für Hans-Georg Schweineberg war es der verdiente Lohn einer überragenden kämpferischen Einstellung. Er dankte dem Team, das im Schluss-Klassement den 10. Platz belegt. Auch SC-Cheftrainer Alex Bruchhage zeigte sich erleichtert. SC-Jugendleiter Frank Wiesehöfer stellte fest: „Schon in den letzten Spielen hatte sich der positive Trend gezeigt.“ Dennis Hakenesch bedankte sich beim Team: „Es war für uns keine leichte Saison, aber wir haben Moral, Stärke und auch Können bewiesen. In der neuen Saison wollen wir angreifen.

Zurück