Enttäuschendes Pokal-Aus beim 0:2 in Horn

1. Mannschaft • 24. August

Wir haben das Spiel und den Platz nicht angenommen und sind verdient ausgeschieden“

Trotzreaktion am Sonntag in Hordel gefordert

Es war eine schonungslose und zutreffende Analyse nach dem enttäuschenden und bitteren Aus in der ersten Westfalenpokalrunde beim TSV Horn. „Wir haben das Spiel und den Platz nicht angenommen und beide Gegentore fahrlässig hingenommen“, sagte Co-Trainer Sebastian Rötz nach der 0:2-Niederlage. „Auf der anderen Seite haben wir unsere Vielzahl an ganz dicken Chancen nicht genutzt. Wir sind daher verdient ausgeschieden. Das ist eben Pokal.“

 

... weiterlesen.


Westfalenpokalspiel beim Türkischen SV Horn

1. Mannschaft • 21. August

„Weite Reise nach Horn nicht umsonst machen“

Es ist mit über 115 Kilometern eine weite Fahrt zu einem weitgehend unbekannten Gegner, der den SC aber voll fordern wird. Daher ist man sich beim SC der Schwere der Aufgabe in der ersten Pokalrunde auf Westfalenebene am Donnerstag, dem 23. August, um 19 Uhr beim ostwestfälisch/lippischen Bezirksligisten Türkischer SV Horn (Gruppe 3) voll bewusst. Die Mannschaft von Trainer Ufuk Basaran ist mit einem Sieg (2:0 gegen den Warburger SV) und einer Niederlage (2:5 gegen SF Mastbruch) in die neue Saison gestartet, gilt vor allem in der Offensive als sehr stark und will das auch auf der „Bühne Westfalenpokal“ unter Beweis stellen.

... weiterlesen.


Interview mit Co-Trainer Sebastian Rötz

1. Mannschaft • 18. August

Nach dem 1:0-Sieg gegen den FC Lennestadt analysierte Co-Trainer Sebastian Rötz das Spiel. Das Video gibt es hier.


Wichtiger 1:0-Sieg gegen Lennestadt

1. Mannschaft • 18. August

Okan Güvercin mit Tor des Monats

Viele Chancen, aber „Sieg mit Glück verwaltet“

Güvercin und Greco verletzt und fallen aus

Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen kompromisslosen und teilweise auch ruppigen Gegner und nichts für schwache Nerven: Aber unterm Strich stand ein wichtiger, verdienter und schwer erkämpfter 1:0-Sieg im Sauerland-Derby gegen den FC Lennestadt. Nach zwei Spielen hat der SC jetzt vier Punkte auf dem Konto, eine gute Bilanz. Das Tor des Abends erzielte Okan Güvercin mit einem herrlichen Schuss aus rund 30 Metern, der sich ins Eck senkte. Schwerwiegend ist die Tatsache, dass sich Güvercin und Gianluca Greco nach überharten Attacken möglicherweise schwerer verletzten und länger auszufallen drohen.

... weiterlesen.


Sauerland-Derby am Freitag gegen Lennestadt

1. Mannschaft • 15. August

Kampfstarker und unbequemer Gegner wartet

SC-Devise: Auf der Hut sein und Schwung 

aus Spiel gegen Meinerzhagen mitnehmen

 

Nach dem bemerkenswerten und in der Szene aufmerksam registrierten 1:1 vor rund 300 Zuschauern gegen den RSV Meinerzhagen freut sich der SC auf sein zweites Heimspiel der neuen Saison. Im Sauerlandderby am Freitag um 19.30 Uhr ist der FC Lennestadt der Gegner. „Unsere Jungs haben gegen den großen Meisterschafts-Favoriten ein klasse Spiel gezeigt, auch und besonders in taktischer Hinsicht war das eine große Leistung“, sagt SC-Hauptgeschäftsführer Uli Dohmann. „Auch der Rahmen mit den rund 300 Zuschauern stimmte.“ 

 

... weiterlesen.